Bulgarien entwickelt sich in zu einem immer besseren Investitionsstandort. Dafür gibt es viele Gründe, einige davon sind:

  • Bulgarien hat eine gute Lage im Südosten Europas. Das Land befindet sich in der Nähe zu Russland und der Ukraine, der Türkei und dem Nahen Osten.
  • Bulgarien ist Mitglied der Europäischen Union und genießt als solche die volle Dienstleistungs- , Arbeitnehmer- und Niederlassungsfreizügigkeit, sowie nimmt an der Warenverkehrsfreiheit teil;
  • Bulgarien hat eine stabile Währung, die an dem Euro zu einem festen Kurs angebunden ist;
  • Bulgarien verfügt über eine stabile Staatsfinanzen und eine geringe Staatsverschuldung; die Steuern in Bulgarien gehören zu den geringsten in der Europäischen Union – so betragen die Körperschaftssteuer und die Einkommenssteuer jeweils 10% Flat-Tax;
  • die Energiekosten gehören zu den niedrigsten in Europa;
  • niedriger Personalkosten und vor allem eines einheitlichen Steuersatzes von 10% sind besonders gut für Investitionen ausländischer Unternehmer.

Auch hat Bulgarien eine Politik zur Förderung ausländischer Investitionen entwickelt. Gefördert werden Investitionen im Industriesektor (Produktionsansiedlung), im Dienstleistungsbereich und des OutsourcingsIT-Bereich u.a. Investitionsprojekte, die die gesetzlich vorgeschriebenen Bedingungen erfüllen, erhalten von der Bulgarischen Investitionsagentur (BIA) ein Investitionszertifikat, welches zahlreiche Vorteile gewähren kann. Fördermaßnahmen für zertifizierte Investoren der Klassen A (Investitionen ab € ca. 16 Mio.) und B (Investitionen ab ca. € 8 Mio.) können sein:

  • Kurze Fristen für die behördliche Bearbeitung des Investitionsprojekts; - erleichtertes Verfahren bei Übertragung von Staatseigentum bzw. bei der Bestellung von beschränkten dinglichen Rechten an Grundstücken, die sich im Staatseigentum befinden;
  • Förderung von Ausbildung und Weiterbildung von Personen bis 29 Jahre, welche auf die neuen, aufgrund der Investition entstandenen Arbeitsplätze eingestellt werden.
  • Unterstützung beim Umgang mit den Behörden;
  • finanzielle Unterstützung durch den Staat zum Bau technischer Infrastruktur bis zu den Grenzen des Grundstückes des Investitionsobjektes.

Es finden Erleichterungen bei der Erteilung der Investitionszertifikate statt, wenn die Investition innerhalb der Verwaltungsgrenzen einer Gemeinde mit einer Arbeitslosenquote um mehr als 35% über dem Landesdurchschnitt erfolgen soll.

Die Mitarbeiter der Rechtsanwälte Ruskov & Kollegen begleiten und betreuen rechtlich und steuerrechtlich ausländische Investoren die in Bulgarien wirtschaftlich tätig werden wollen. Zu unseren Dienstleistungen gehören auch:

  • allgemeine Rechtsberatung und Steuerberatung bei einer Investition in Bulgarien;
  • Betreuung und Vertretung im Verfahren zum Erhalt eines Investitionszertifikates nach dem Gesetz über die Förderung der Investitionen;
  • Vertragsprüfung und Vertragsverhandlung mit örtlichen Geschäftspartnern;
  • Betreuung und Vertretung im Verwaltungsverfahren;
  • Vertragsprüfung, Vertragsgestaltung und Verhandlungsführung Grundstückseigentümer in Bulgarien;
  • Vertragsprüfung und Vertragsgestaltung von Verträgen mit Arbeitnehmern in Bulgarien;
  • allgemeine Rechtsberatung zum Thema Arbeitsrecht in Bulgarien;
  • Steuerberatung und Buchhaltung;
  • Lohnbuchhaltung;
  • monatliche Umsatzsteuer-Anmeldung;
  • jährliche Erstellung und Abgabe der Steuererklärungen;
  • Vertretung vor den Steuerbehörden;

Die Rechtsanwaltskanzlei Ruskov & Kollegen kann eine umfangreiche Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Investitionsprojekten in Bulgarien vorweisen. Wir können unserer Mandantschaft eine unabhängige juristische, steuerrechtliche und wirtschaftliche Prüfung ihrer Investitionsprojekte in Bulgarien anbieten, auf potenziellen Gefahren einer Investition hinweisen und Möglichkeiten anbieten, diese Risiken zu umgehen.

Wir begleiten Investitionen bei dem Erwerb von Grundstücken, die Errichtung von Immobilien, führen Verhandlungen mit lokalen Partnern durch.

 Die Mitarbeiter der Rechtsanwälten Ruskov & Kollegen kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen in Bulgarien und Deutschland. Wir haben bereits umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Investitionen im Bereich der Energie, des Baus, des Fremdenverkehrs und der leichten Industrie in Bulgarien gesammelt.